Rhythmische Sportgymnastik

Angestrebt wird in der rhythmischen Sportgymnastik die Entwicklung motorischer Fähigkeiten, Gespür für ästhetische Bewegungen und ein vertieftes Musikverständnis. Eine gute tänzerische Grundausbildung, Emotionalität und Selbstbewusstsein runden das ideale Gesamtbild der Gymnastinnen ab.

Durch einen spielerischen Umgang mit den verschiedenen Handgeräten wie Ball, Band, Seil, Keulen und Reifen werden die Kinder mit der Sportart vertraut gemacht. Beim Troisdorfer TV trainieren die Gymnastinnen dreimal die Woche für jeweils zwei bis drei Stunden. Die Erfolge zeigen sich auf den Rheinischen Meisterschaften, auf denen – trotz großer Konkurrenz – auch 1. Plätze erreicht wurden.

Für ein Probetraining stehen an allen Trainingstagen die Tür offen.