Alle Beiträge von comtro

Grundschüler

Schule – Mittagessen – Hausaufgaben und dann ???
Immer nur rumgammeln ist ja langweilig – wie wäre es mit Sport?
Der Troisdorfer TV bietet verschiedene Gruppen für Grundschüler und Grundschülerinnen. In diesen Gruppen wird geturnt, mit und an allem was die Halle zu bieten hat. Mit Aufwärmspielen und Gymnastik – auch mit Hanteln oder Seilen – machen wir uns fit.
Wir turnen z.B. an den Ringen, am Reck oder am Kasten.
Wir veranstalten Mannschaftsspiele oder „fliegen“ mit dem Trampolin durch die Höhe.
Auch Ballspiele wie Völkerball, Brennball und sogar Fußball kommen bei uns nicht zu kurz.
Neugierig geworden? Lust bekommen? Dann komm’ doch bei uns vorbei.
Attraktive und spannende Sportstunden erwartet Kinder dieser Altersgruppe im Troisdorfer TV.

Spielerische Schulung der Grundfertigkeiten wie Stützen, Schwingen, Hangeln usw. werden den Kindern an vielen unterschiedlichen Geräten vermittelt. Aber auch Bewegungsspiele, die die motorische Entwicklung der Kinder fördern, stehen auf dem Programm.

Grundbewegungsarten wie laufen, springen und hüpfen werden den Kindern so spielerisch vermittelt, umBewegungsstörungen entgegen zu wirken. Freiräume, Platz zum Spielen und Toben, Gelegenheiten Kontakte zu knüpfen, Raum für neue Erfahrungen, aber auch Mut, Kraft und Geschicklichkeit stehen bei uns im Vordergrund.

Willkommen sind alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren, die Spaß an Sport und Spiel haben oder bekommen möchten.

Jazz-Tanz

Der Tanz eröffnet viele Gleise zur Gestaltung und Kreativität. Tanzen befreit von Stress und löst von den hohen Anforderungen des schulischen Alltags. Tanzen baut Aggressionen ab, gibt körperliche und seelische Freiheit, die ein besseres und ausgeglicheneres Leben ermöglicht. Beim Jazztanz werden einzelne Körperpartien unabhängig voneinander bewegt. Die einzelnen Körperpartien bilden ihr eigenes, selbstständig agierendes Zentrum. Musik begreifen und allen Elementen durch die Dimensionen Raum, Zeit und Dynamik Gestalt verleihen, stellt sich der Tanz beim Troisdorfer TV zur Aufgabe.

Kunstturnen weiblich

Im Troisdorfer TV trainieren kontinuierlich etwa 20 Kunstturnerinnen im Alter von fünf bis zeitweise über zwanzig Jahren, viermal die Woche, jeweils 2 bis 3,5 Stunden.

Die Leistungen liegen an der Spitze des Rheinischen Turnerbundes (RTB), vor allem im Nachwuchsbereich und bei den älteren Kürturnerinnen.

Einige ehemalige Turnerinnen des Troisdorfer TV trainieren mittlerweile im Olympiastützpunkt Bergisch Gladbach und sind zum Teil Mitglieder des Bundes- und Olympiakaders.

Die Erfolge dieser Gruppe sind so prägnant, dass der Landessportbund NRW einenLandesleistungstützpunkt Kunstturnen weiblich in der Sporthalle Annonisweg in Troisdorf eingerichtet hat. Mit der Leitung dieses Stützpunktes ist die Sportliche Leiterin des Troisdorfer TV beauftragt worden.

Männer

Durch attraktive Gymnastik, Ausdauer und Fitnessprogramme bemüht sich der Troisdorfer TV auch Männern, den Weg in den Verein zu ebnen.

Im Vordergrund steht das Interesse nach Fitness, Wohlbefinden und Geselligkeit. Neben der Verbesserung der Belastbarkeit des Herz-Kreislaufsystems und der Koordination werden auch die wichtigsten Muskelgruppen gekräftigt und gedehnt.

Spiel und Spaß sind wichtige Aspekte, denn Fußball ist fester Bestandteil in einigen Gruppen, jedochohne Wettkampfbetrieb.

Typische Gruppen sind:

– Fit in den Alltag (Fußball)
– Männerriege

Tip:
Jeden Dienstag, ab 18.00 Uhr wird sich in der Turnhalle der Alfred-Delp-Straße getroffen und die Altersklasse „jung“ bis „aufsteigend“ hält sich mit Laufen, Turnen, Gymnastik und Ballspielen fit. Der Übungsleiter freut sich über jedes neue Gesicht.

Typische Gruppen sind:

Fit in den Alltag (Fußball)
Diverse Männerriegen

Jedermann-Gruppe feiert ihr 35-jähriges Bestehen
Gesundheit, Freude, langes Leben
Ist das, wonach wir alle streben
Doch muss man dafür schon was tun
Es bleibt kaum Zeit auszuruh’n
denn die Natur, die spielt nur mit
wenn Geist und Körper bleiben fit.

Frei nach diesem Motto fragte vor fünfunddreißig Jahren der Karl-Heinz den Ernie, Rudi, Ernst und Walter: Wie erreicht man ein hohes Alter? Die Antwort war „Tut Euch bewegen! Sonst hilft nichts, auch nicht der Money-Segen.“

Diese Logik leuchtete allen ein, und so wurden sie Mitglied im Troisdorfer TV. Seitdem kämpfen sie unverdrossen – Jung und Alt – gegen müde, steife Glieder, jede Woche – immer wieder.

Seit 35 Jahren haben sie dienstags richtig Spaß an der Freud. Früher wurde Raufball gespielt, heute mehr Fußball; aber auch die Gymnastik kommt nicht zu kurz. Sehr erfolgreich sind die Teilnehmer bei der Erringung des Deutschen Sportabzeichens. Kugelstoßen, Langlauf, Sprint, Hochsprung und 200m Schwimmen – diese Disziplinen haben manche schon über dreißig Mal erfolgreich absolviert.

Sigi Klein – der Übungsleiter der Gruppe, hat natürlich auch zum Laufen animiert. Und die Gruppe traf sich zum „Volkslauf“. Hierzu berichtet die Jedermann-Info wie folgt: „Volkslauf hieß das Zauberwort. Wir machten mit, an manchem Ort. Wir waren nicht die schnellsten Asse; doch unsere Gruppe war schon Klasse. Auch die Begeisterung war total, als Lohn gab es sogar einen Pokal.“

In einer solchen Gruppe kommt natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Interessierte können sich dienstags von 18.00-19.30 Uhr in der Sporthalle Alfred-Delp-Straße direkt an die Übungsgruppe wenden.